ANLAGEN

ANLAGEN

DIE HERSTELLUNG DER MITTELMEERWEINE DURCH DAS WEINGUT BOCOPA ERFOLGT SEIT 1987 MIT GRÖSSTER SORGFALT UND AUFMERKSAMKEIT

Der Betrieb entwickelte verschiedene Pläne für die Investition, Renovation und Verbesserung seiner Anlagen, die zur Avantgarde des Sektors wurden. Nur so kann Wein der höchstmöglichen Qualität produziert werden.

Die derzeitigen Anlagen befinden sich auf einem 7.000 Quadratmeter großen Grundstück in Les Pedreres, im Gemeindebezirk Petrer. Das derzeitige Weingut wurde 1999 eröffnet. Damals wurden 250 Millionen Peseten in den Bau von nötiger Infrastruktur investiert, um die damalige Weinproduktion verdoppeln zu können. Erst kürzlich wurden genau diese Anlagen erneut ausgebaut.

Im Hauptgebäude befinden sich das Warenannahmelager und direkt daneben der Weinkeller für die Herstellung und Lagerung der Weine. Dieser Weinkeller wurde gänzlich aus nichtrostendem Stahl gebaut, um hervorragende Bedingungen für Sauberkeit und Beständigkeit der Weine sicherzustellen. Selbstverständlich wurde das Lager mit den fortschrittlichsten und zuverlässigsten Temperaturkontrollmechanismen ausgestattet. Die Abfüllanlage ist eine der modernsten die es auf dem Markt gibt: sie befüllt die Weinflasche, verschließt sie, etikettiert sie und versieht sie mit einer Kapsel.

Das Weingut Bocopa wurde 2002 als bester Betrieb für Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte der Region Valencia ausgezeichnet. Die hohen Qualitätsansprüche die Bocopa bei der Weinherstellung stellt, werden seit 2008 durch die Erlangung der Qualitätssiegel für Umweltmanagement ISO 9001-2000 und ISO 12001-2004 ausgezeichnet.

Unsere Weine werden in mehr als 30 Länder exportiert: Angola, Australien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Holland, Hong Kong, Japan, Kanada, kanarische Inseln, Korea, Litauen, Malta, Mexiko, Nigeria, Österreich, Peru, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien, Taiwan, tschechische Republik, USA, Vereinigtes Königreich.